Forenspam stinkt mir gewaltig

Zur Zeit nimmt es mal wieder Überhand. In Beiträgen spammen diverse Betreiber von affiliseiten und glauben sich so ein paar Euro Provision erhaschen zu können. Das das nach hinten losgehen kann zeigt der Verantwortliche des affili – Programmes von Boncred, welches  eines der lukrativsten mir bekannten Partnerprogramme ist. 

Auf eine Mail, in der ich auf den Forenspam in unserem Forum über Kredite hinwies, wurde dem Teilnehmer sofort die Partnerschaft gekündigt.

Meine Meinung : vorbildlich

Aber wo gegen man zur Zeit machtlos erscheint, ist die Anmeldung von User, die nur den Zweck verfolgt, einen Link in der Mitgliederliste zu bekommen. Diese Anmeldungen werden nie aktiviert und die links verweisen oft auf XXX Seiten oder auf andere zwielichtige Seiten.

Aber da werde ich wohl mit leben müssen, wenn ich diese Funktion nicht komplett abschalten will.

 

2 Gedanken zu „Forenspam stinkt mir gewaltig“

  1. Das Forum ist durch die Thematik aber auch prädestiniert für Spammer leider, denn ein Informationsaustausch zu Schufafreien Krediten ist natürlich absolut legitim.

  2. Sicherlich hast du da nicht Unrecht, aber man möge uns nachsehen, dass wir nicht eine Werbeplattform für unsere Mitbewerber betreiben.
    Außerdem muß jeder, der im Forum posten möchte bestätigen, daß er keine Links zu anderen Seiten setzt, die in Konkurrenz zu uns stehen, oder als Affilate für selbige tätig sind.

    Und wenn es ehrliche Informationen sind, die dort vermittelt werden habe ich auch kein Problem damit, wenn dort links gesetzt werden.

    Aber die Beiträge sehen in der Regel so aus :
    „Ganz toll hier bekommt jeder Arbeitslose einen Kredit zu 3,0 % “

    oder “ Mit 500 Euro Nettoeinkommen bekommst due hier einen Kredit“
    u.s.w. und die Links gehen dann auf Whitelabelformulare oder primitive Affilliseiten.

    Das wollen weder die Betreiber der Programme, noch ist es in unserem Interesse, noch ist es rechtens . Das wir letztlich sogar in der Gefahr sind für solche offensichtlichen Falschaussagen zu haften, zeigt das umstrittene Heiseurteil.
    Weiterführende Infos zu diesem Thema z.B. hier:

    Irreführende Werbung

    Übrigens ist laut unserem Rechtsanwalt die sicherste Möglichkeit, sich selber Klagen, die Ihre Ursache in Forenbeiträgen haben, vom Hals zu halten, Verfasser dieser Spams abzumahnen.
    Bis jetzt habe ich es mir verkniffen, aber eben bis jetzt.

    Zumal jeder, der ein bisschen Arsch in der Hose hat bei uns wegen eines Linktausches anfragen kann, und so qualifizierte Links zu seiner Seite bekommen kann – vergleichbare Backlinks vorausgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.