Sandoba stink mir

Noch einmal Sandoba und der Vanillawebshop.

Nach dem selbst der Support, dieses Script nicht zum Laufen bekommen hat, wird die Schuld auf die Rechtevergabe des Webspaceanbieters geschoben. Aber alle anderen, wirklich alle anderen von uns getesteten CMS, wie z.B. dieser Blog, laufen problemlos.

Als die absolute Härte empfinde ich, dass dem Widerruf nicht stattgegeben werden soll, sondern mir wird angeboten: Zitat:

“ Selbstverständlich steht es Ihnen jedoch frei, die erworbene Lizenz

weiterzuverkaufen, wobei diese dann mit dem Verkauf von Ihnen nicht mehr

eingesetzt werden darf. Nachdem Sie die Lizenz verkauft haben, teilen

Sie uns bitte den Namen und die Email-Adresse des Käufers mit, so dass

wir die Lizenz entsprechend abändern können.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr sandoba.de-Support-Team“ .

Na klar Leute wenn Ihr Euer Gefrickel nicht anders los werdet, dann versucht es so – aber nicht mit mir.

2 Gedanken zu „Sandoba stink mir“

  1. Na da bist du wohl „mit dem falschen Fuss“ aufgestanden. Ich habe mittlerweile 3 Lizenzen im Einsatz (2x vanilla + einmal Contentpapst) und bin damit sehr zufrieden. Genutzt wird vorwiegend 1und1.

    Klar, die Systeme sind nicht für die Data Becker-klickibunti-Zielgruppe gemacht, dafür kann man aber z.B. das Layout vollständig an ein vorgegebenes Design anpassen. Bei mir war das meine vorhandene Community. Die hat den Übergang zum Shop praktisch nicht gemerkt (da gleiches Layout) und so hatte ich nach nur 1,5 Monaten die Investition wieder rein und jetzt bezahlt mit das jeden Monat den Server. Ich kann mich also überhaupt nicht beklagen. 😉

  2. Hallo Malik,

    ich pers. finde den Shop wie er auf der Musterseite von Sandoba ersichtlich ist auch toll, sonst hätte ich Ihn ja kaum gekauft.
    Fakt ist aber, dass selbst der Support Ihn nicht installiert bekam und das auf einem Server wo Joomla, phpbb, WordPress, und sogar solche Relikte wie Postnuke problemlos laufen. Dann die Schuld auf die Rechtevergabe des Hosters zu schieben ist schon weltfremd, oder?
    Wie bereits gesagt, mir gefiel i.B. die sumafreundliche Gestaltung der Links.
    Aber die Truppenteile haben nun mal die Voraussetzungen, die zur Installation des Shopsystems notwendig sind auf ihrer Seite, wenn selbige erfüllt sind und der Support irgendeinen Unsinn über die Rechtevergabe schreibt, stimmt irgend etwas nicht. Und wenn selbst der Support es trotz stimmender Voraussetzungen nicht installiert bekommt und mir dann anbietet ich kann, um mein Geld wiederzubekommen, das Gefrickel ja jemand anderem verhökern, dann sind wir in einem Lvl, das jedenfalls nicht das meine ist.

    Zur Zeit bin ich in einige andere Projekte eingebunden, aber entweder auf der Grundlage von Ass oder dem derzeit von Amazon angebotenen kostenlosen Shop bastel ich, oder jemand in meinem Auftrag, sicherlich noch dieses Jahr etwas vergleichbares hin und du kannst mir glauben, das bekommst Du in 20 Minuten installiert und es erfüllt die gleichen Funktionen. Aber da steckt dann auch wieder ein Haufen Zeit drinn, die ich eigendlich sparen wollte.

    Übrigens hat sich das mit dem Widerruf auch so geklärt, dass alle mit leben können in dem sandoba den Kaufvertrag widerrufen hat – na mir soll es recht sein. Übrigens, welches sind deine Webshop`s?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.